Gefahrgut - Simmulation
"Von Freitag den 09. Juli bis Sonntag den 11. Juli übten wir an der Gefahrgut-Übungsanlage der Landesfeuerwehrschule Saar.
Diese Anlage ist auf einer LKW-Absetzpritsche montiert und kann nach Reservierung ausgeliehen werden.
Die Übung fand in Wolfersweiler am Gerätehaus statt...

Mit dieser Anlage können die verschiedensten Situationen von Gefahrguteinsätzen simmuliert werden.
Verschiedene Lecks in Rohrleitungen und Tanks, sowie Gasaustritte und Dämpfe.

Beteiligt waren die Löschbezirke Nohfelden, Wolfersweiler, Walhausen und Mosberg-Richweiler



Die Trupps im Sprühstrahl-Nebel um evtl. gefährliche Dämpfe niederzuschlagen.
Rechts sieht man das Leck in einer Rohrleitung. Ein Auffangbehälter ist bereits untergestellt. Die Trups rüsten sich nach der ersten Erkundung mit Materialien zur Leckabdichtung aus..




Der Dekonterminations-Bereich (Dekon) ist bereits aufgebaut ....



Vorbeugender Brandschutz (rechts) und Wasserversorgung für die Dekon (links)




Das Leck ....






Rohrdichtsätze werden zur Einsatztelle gebracht ...



Der Dichtsatz sitzt bereits im leck geschlagenen Rohrflansch und wird mit Pressluft aufgeblasen...



Lagebesprechung vor Ort ...



Das Leck ist abgedichtet !



Hier ein anderes Leck in einem Tank. Dies wurde mit einen Holzkeil dicht geschlagen



Hier ein Blick auf die Steuerungseinheit der Übungsanlage.Rechts die Ventile für die möglichen Leckagen (Rohre, Tanks, Flansche..) Mitte links die Nebelanlage...



Hier noch weitere Bedienungselemente der Übungsanlage...



Der Anhänger, auf dem die Dekon-Ausrüstung verladen ist ... (LBZ Nohfelden)



Nach dem 1. Übungsdurchgang liegen die CSA-Anzüge in der Sonne zum trocken.
Übrigens: Sonne gab es an diesen Wochenende ausreichend! Temperaturen um die 35 Grad!. Daher auch die "Anzugserleichterungen" der Einsatzkräfte.




Ausrüstung zum abdichten verschiedenster Art ...




Ein weiteres Leck, das mit der Übungsanlage simmuliert werden kann



Diesmal Gasaustritt ....






Der nächste Übungsdurchgang ....



Bei jedem Übungsdruchgang wird auch der Dekon-Bereich neu aufgebaut






Der Dekon-Bereich ist einsatzbereit, um aus dem Einsatz zurückkehrende CSA-Kräfte zu reinigen....



Der Dekon-Tupp hilft beim Anlegen der CSA-Anzüge...



Niklas Hilgert (blauer Anzug) ist voll motiviert .....



Einsatzkräfte gehen zur Lageerkundung vor....



Vor Ort ...






Die neue Lage wird erkundet ..



Bis zur Abdichtung muß die ausstömende Flüssigkeit aufgefangen werden ...



Gerätschaften zur Abdichtung werden vorgebracht ...



.... die Abdichtung beginnt ...






... erste Versuche mit Holzkeilen ...



Das Leck ließ sich mit Keilen nicht abdichten. Nun wird versucht mit Gummi-Matten und Spanngurten den Flüssigkeitsaustritt zu stoppen...







Flüssigkeit tritt immer noch aus. Diese wird in den Behältern aufgefangen...



Rechts an der Übungsanlage sieht man den Bereich, in dem ein LKW mit Plane simmuliert werden kann...






Das Leck kommt langsam unter Kontrolle ....







Die Gummimatte ist mit Spanngurten fest um das gerissene Rohr verzurrt...



...fast dicht ...











Eine spezielle Handpume kommt zum Einsatz, um die Auffangbehälter in einen größeren Behälter umzupumpen...



Das Leck ist jetzt abgedichtet .....






Umpumpen der kleineren Auffangbehälter ...









Dekontermination der zurückkehrenden Einsatzkräfte ....



Nach der Außenreinigung hilft der Dekon-Trupp beim ausziehen der Schutzanzüge.
Der Mann steht bereits in dem Behälter, in dem der Anzug verstaut wird und zur Reinigung oder Entsorgung verbracht werden kann...




...der Nächste in der Dekon-Abteilung ....
Die Männer in T-Shirts sind ein Zugeständnis an die extrem sommerlichen Temperaturen von über 35 Grad. Im wirklichen Einsatz sieht die Arbeitskleidung dann etwas anders aus...




Ausziehen des CSA-Anzugs...



Toni sieht man an, dass der Schutzanzug an diesem Tag jede Saune alt aussehen ließ...

Die Übung an der Simmulationsanlage war ein voller Erfolg für alle Beteiligten...
So realitätsnah kann man sonst nicht trainieren...



zurück zur Bildergalerie                  Home
 
Werbung
 
"
 

 





 
Es waren bisber 34760 Besucher (68374 Hits) auf unserer Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=